24 Stunden Altenpflege

Allgemein

Mit dem Ziel sämtliche Kosten für eine private Betreuung gering zu halten, besitzen Sie Anrecht auf eine Pflegeversicherung. Die Pflegeversicherung ist eine steuerfinanzierte verpflichtete Versicherung im Gesetz des deutschen Sozialversicherungssystems. Sie trägt im Falle der Beanspruchung von nachgewiesenem, erheblich schwerem Bedürfnis an pflegerischer und von häuslicher Pflege von mehr als 6 Monaten Zeitdauer einen Anteil der Kosten der privaten oder ortsgebundenen Pflege. Die Kasse der Pflege lässt vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung eine Begutachtung erstellen, mit dem Ziel die Betreuungsbedürftigkeit im Einzelnen festzustellen. Dies passiert mit Hilfe vom Besuch des Gutachters bei Ihnen daheim. Bitte gewähren Sie es, dass Sie im Verlauf der Visite zuhause sind. Dieser Gutachter macht den Zeitbedarf für die indiviuelle Pflege (Grundpflege: Körperpflege, Ernährung sowie Beweglichkeit) und für die private Versorgung in einem Pflegegutachten fest. Die Entscheidung zu der Beurteilung trifft die Pflegekasse bei starker Beachtung des Pflegegutachtens., Beim Gebrauch der Pflegeversicherung erhält man abhängig von der Pflegestufe unterschiedliche Gelder. Diese sind bedingt von der unter Zuhilfenahme eines Gutachters ausgesuchten Pflegestufe der zu pflegenden Person. Im Falle der private Betreuung werden der zu pflegenden Person ‒ bedarfsbedingt ‒ monats Barzahlungen von der Pflegekasse vergeben. Seit fast vie Jahren wird auch Patienten mit wenig Alltagskompetenz Pflegeunterstützung gewährt. Dies gibt es auch, für den Fall, dass noch keine Pflegestufe vorliegt. Darüber hinaus haben Sie eine Möglichkeit über die Beiträge der Pflegekasse frei hauszuhalten. Dadurch ist es realisierbar, dass man alle gegebenen Beträge der Pflegeversicherung auch für die Zuhilfenahme sowie die Handlungen der pflege-unterstützenden Haushaltshilfen aus Osteuropa benutzen. Die Perspektive steht Ihnen bei jeglichen Ansuchen zum Gebrauch unserer gelehrten osteuropäischen Betreuerinnen und Betreuer für die rund-um-die-Uhr-Hilfe im Eigenheim, Verhinderungspflege beziehungsweise Kurzzeitpflege gerne bereit., Es wird große Bedeutung darauf gelegt, dass unsere osteuropäischen Pflegekräfte qualifiziert sind. Aus diesem Grund fördern wir die Weiterbildung der pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Gemeinschaftlich mit den Parnteragenturen organisieren wir Fortbildungen in Deutschland sowie den jeweiligen Heimaten jener Privatpfleger. Die Kurse für die Betreuer findet regelmäßig statt. Daher können wir auf einen großen Pool kompetenter osteuropäischer Pflegehilfen zurückgreifen. Zu allen weiterbildenen Möglichkeiten für die Haushaltshilfen zählen zum einen Sprachkurse, als auch fachlich relevante Workshops bei der 24-Stunden-Pflege zu Hause. Dadurch garantieren wir, dass unsere Pflegekräfte für die private Betreuung Deutsch sprechen und darüber hinaus entsprechende Kompetenzen aufweisen und diese fortdauernd ausweiten., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist nicht bloß eine große Hilfe der privaten Altenpflege, sondern macht eine häusliche Betreuung in der Wohnung finanziell tragbar. Hierbei geloben wir, uns jederzeit über die Fertigkeit und Humanität unserer häuslichen aus Osteuropa stammenden Altenpflegekräfte exakt aufmerksam zu machen. Vor der Kooperation mit dem Pflegedienst im osteuropäischen Ausland, vergewissern wir uns von allen Beschaffenheiten dieser Haushaltshilfen. Seit dem Jahr 2008 baut Die Perspektive das Netzwerk von zuverlässigen und ehrlichen Partnerpflegeservices stetig aus. Wir verbinden Betreuer aus Ungarn, Bulgarien, Litauen, Rumänien, Tschechien, und der Slowakei für die 24h-Pflege Zuhause., Die monatlich anfallenden Kosten für die rund-um-die-Uhr-Betreuung einer der osteuropäischen Pflegekräfte, orientieren einem nach dieser Pflege-Stufen. Es kommt darauf an wie reichlich Mithilfe die pflegebedürftigen Leute brauchen, wird ein ausreichender Betrag ermittelt. Die Entlohnung dieser privaten Betreuerinnen und Betreuer entspricht dem gesetzlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Arbeitgeber sind dazu angehalten sich an die Regelungen während des Einsatzes im Ausland zu halten. Sie können damit sicheren Gewissens hiervon ausgehen, dass unsre Partner-Pflegeagenturen die ernsthafte obendrein erstklassige Arbeit der eigenen Pflegekräfte in Ihrem Haushalt adäquat zahlen. Die arbeitnehmende Betreuerin wird bei der ausländischen Partneragentur unter Kontrakt. Der Arbeitgeber bezahlt sämtliche notwendigen Sozialabgaben, sowie Kranken- und Rentenversicherung ansonsten die abzuführende Lohnsteuer in dem Vaterland. Die Verwandtschaft dieser zu pflegenden Person erhält monatliche Rechnungen vom Unternehmensinhaber dieser Pflegerin. Alle Betreuerinnen und Betreuer werden keineswegs direkt seitens der Familien der Pensionierten bezahlt., Wir von „Die Perspektive“ existieren von Zuverlässigkeit, Diskretion sowie dem beachtlichen Anspruch auf Qualität. Aufgrund dessen werden unsre Pflegerinnen von unsereins sowie den Partner-Pflegeservices nach genauen Kriterien ausgewählt. Abgesehen von dem detaillierten Bewerbungsgespräch mit jenen Pflegekräften aus Osteuropa, gibt es eine ärztliche Untersuchung wie auch eine Untersuchung, ob ein Leumdungszeugnis bei den Pflegerinnen vorliegt. Unser Angebot von veratwortungsvollem Personal für die häusliche Betreuung, wie auch die 24-Stunden-Haushaltshilfe vergrößert sich stetig. Der Anspruch ist es stets größer zu werden sowie allen fortwährend eine beste private Pflege zu offerieren. Hierfür ist nicht ausschließlich der Kontakt mit den Pflegebedürftigen nötig, auch bekommt die Kritik der Firmenkunden eine beachtliche Bedeutsamkeit und unterstützt uns weiter.