Rechtsanwalt Daniel Sebastian

Allgemein

http://www.kanzlei-wrase.de/gegnerliste/abmahnung-daniel-sebastian/

Der Jurist Daniel Sebastian entsendet Abmahnschreiben, in denen es um Filesharing geht. Hiermit hat er an Bekanntheit gewonnen. Wer eine solche Abmahnmitteilung in seinem Postkasten sieht, der muss sich an einen qualifizierten Jurist für Urheber- und Internerecht wenden.
Unter Datenaustausch versteht man den Tausch von Musik, Videodateien und weitere Dateien mithilfe einer Software in virtuellen Tauschportalen. Wer Nutzer von einer Börse für Tauschhandel ist ,überdies rechtlich geschützte Produkte, welche im Angebot sind, lädt, vollführt eine Straftat & sollte mit einer hochpreisigen Abmahnungung seitens Daniel Sebastian rechnen. Hierbei handelt es sich vornehmlich um Stücke von Musikern wie etwa Alex C., Die Atzen, Scooter, DJ Antoine feat. The Beat Shakers oder Mike Candys feat. Evelyn & Patrick Miller.
Zahlreiche Webnutzer wissen nicht, dass sie durch die Benutzung von Tauschportalen ein Verbrechen begehen & wenn anschließend  ein Abmahnungsschreiben im Briefkasten ist, kriegen sie es mit dem Bammel zu tun. Oftmals ist der Anlass für Abmahnungsscheiben von Seiten Daniel Sebastian jedoch gerechtfertigt, denn wenn das geistige Eigentum versehrt wurde, liegt eine Straftat vor. Die Forderungen des Rechteinhabers sind allderdings meistens übersteigert.
Gelegentlich tritt es zu Tage, dass eine Abmahnung nicht begründet ist. Beispielsweise wurde von Daniel Sebastian eine Abmahnungsmitteilung , in dieser irgendjemandem der Vorwurf gemacht wurde, das Lied Get Up (Rattle) von Players feat. Far East Movement in einem Tauschportal feilgeboten und so eine uberrechtsverletzende Straftat vollführt zu haben. Sonderbar ist hierbei aber, dass zu dem berichteten Moment keine Verbindung mit dem Internet vorhanden war & die eine urheberrechtsverletzende Straftat nicht vollführt worden sein kann. Daniel Sebastian verdeutlichte dessen ungeachtet, dass der Abgemahnte für den irrtümlichen Gesetzesverstoß haften müsse.
Wenn irgendwer beweisbar keine urheberrechtsverletzende Straftat vollführt hat, ist es für das Abweisen einer Filesharing-Abmahnung essentiell, dass der WLAN Router ausreichend gegen Operationen von draußen ungefährdet ist. Ist jenes gewährleistet, dann darf eine Abmahnung jedoch dennoch nicht direkt so beiseite gelegt überdies unberücksichtigt werden. Der Träger des Internetanschlusses hat durchgehend die Verpflichtung, den wirklichen Umstand darzustellen, für den Fall, dass  der Gesetzesbruch nicht vom Anschlusseigentümer begangen wurde.
Wer ein Abmahnungsschreiben erhält, sollte auf alle Fälle einen Experten kontaktieren und das Abmahnungsschreiben auf Gesetzmäßigkeit verifizieren lassen. Zudem darf die Unterlassungserklärung, die üblicherweise mitgesendet wird, auf keinen Fall unterschrieben werden. Die Forderungen, die darin enthalten sind, gehen zumeist ins Übertriebene und umfassen mehr Verpflichtungen, als gerichtlich nötig sind. Stattdessen sollte man eine Unterlassungserklärung von einem professionellen Anwalt erstellen lassen. Ebenfalls vom Selberschreiben ist abzuhalten, weil das könnte tiefgreifende Nachwirkungen mit sich bringen, welcher der Adressat des Abmahnungsschreibens vorab nicht vermuten kann.
Der Hamburger Jurist Björn Wrase rät jedem, der eine Abmahnungsmitteilung von Daniel Sebastian bekommen hat, selbige bei einem Rechtsanwalt, der sich mit dem Umstand auskennt, vorzulegen. Björn Wrase erklärt: „Beim Eintreffen einer solchen Abmahnungsmitteilung von Daniel Sebastian ist es bedeutsam, binnen der genannten Fristen zu agieren und keine planlosen Beschlusse zu treffen. Wir haben schon ziemlich viele Mandanten vertreten, die ein Abmahnungsschreiben von Daniel Sebastian erhalten haben. Mit Freude stehen wir ebenfalls Ihnen behilflich zur Seite.“ Er weiß aus Erfahrung, dass sogar dann, wenn Straftaten begangen wurden, die geltend erklärten Zahlungsansprüche geschmälert werden. In Bezug auf die Unterlassungserklärung sollten abgemahnte Personen auf alle Fälle Bedacht walten lassen.