Ausflüge Hamburg

Es gibt zweifelsohne eine Menge in aber auch um Hamburg zu sehen. Das Facettenreichtum ist bombastischund für Hamburger als auch für Touristen auf jeden Fall für jedermann etwas zu findrn.
Für Hamburger sind vor allem etwas entspanntere Ausflugsorte in der Nähe von hoher Bedeutung, weil jeder der Stadthektik von Zeit zu Zeit mal entkommen muss.

Für Hamburger sind deshalb besonders der Elbstrand und all die Parkanlagen von hoher Bedeutung, weil jene zum Teil ruhig gelegen sind allerdings nicht weit außerhalb von der Innenstadt entfernt liegen.
In diesem Artikel werden ein paar Ausflugsziele in und um die Hansestadt beschrieben, die ebenso wie für Touristen wie auch für Menschen aus Hamburg ideal sind um sich zurück zu ziehen ohne in großer Entfernung vom Herzen der Innenstadt zu sein.

Für viele Hamburger und Touristen ist ein Tag am Elbstrand ideal um ein Sommerurlaubsfeeling zu bekommen und echte Entspannung zu genießen. Am nächsten an der Innenstadt gelegen ist der Elbstrand von Övelgönne, der perfekt mithilfe der Fähre zu erreichen ist. Hier wird es grade zur heißen Jahreszeit und bei anderen sonnigen Tagen allerdings so überfüllt, das es sich anfühlt wie auf Mallorca und die Entspannung rückt dann rasch weit weg.
Der Övelgönner Strand ist allerdings auf keinen Fall der einzige Strand in der Hansestadt. Nur ein bischen weiter abgelegen befinden sich doe traumhaften Viertel Rissen und Blankenese. Beide verfügen über einen Strand, die beide in einander über gehen. Hier sind in den Sommermonaten viel weniger Menschen, der Fleck ist deutlich grüner und die Ruhe ist garantiert. Viele Hamburger führt es hier im Sommer herunter, allerdings existieren so viele Strandflächen hier unten, sodass jedermann ein ruhiges Fleckchen unmittelbar in Wassernähe entdeckt.

Außerdem dienen die vielen Parks in der Hansestadt der perfekten Entspannung und lohnen sich immer zum picknicken klassisch mit Picknickdecke und den Zutaten im Korb. EineGrünfläche die sehr schön ist, ist der Jenischpark. Er liegt zwischen Teufelsbrück und dem Gymnasium Hochrat und man hat sogar Elbblick. Die Grünfläche relativ weitläufig und bietet aus diesem Grund viel zu entdecken. Auf einer riesigen Wiese vor dem Jenisch-Haus, in dem oft Konzerte und Ausstellungen stattfinden, sind zahlreiche Menschen und treiben Sport. Wenn man allerdings ein wenig geradeaus geht gelangt man auf große Wiesen wo fast niemand ist und wenn man noch etwas weiter geht gelangt man an etwas Wasser aus winzigen Bachläufen. Hier gibt es definitiv viel zu entdecken, allerdings auch viel Platz Ruhe in der Idylle.

Es sind allerdings auch Möglichkeiten die mit den vorher beschriebenen nicht zu vergleichen sind bei Hamburg zu Entdecken. Der Wildpark an den Harburger Bergen ist nur einen Katzensprung von Hamburg gelegen und bietet eine Vielfalt an Tieren und wunderschöner Natur. Dies hier ist schön für die ganze Familie und lässt einen die Stadt vergessen und zwar mit der guten Luft und der wunderschönen Natur. Neben klassischem Wild wie zum Beispiel Rehen gibt es hier sogar Bisons und Bären. Alles jedoch in riesigen eingezäunten Bereichen in denen die Lebewesen sich eindeutig gut zurecht finden. Für Hamburger Familien ist es der perfekte Ort für einen Ausflug um der Stadt und auch Menschen von woanders werden es lieben.