Kinder Hamburg

Das Essen besteht dort aus europäischen Köstlichkeiten und deutscher Küche. Das Venedig des Nordens repräsentiert eine Oase für Eltern mit Kindern. Wenn Sie einmal eine Großstadtreise durchführen wollen sowie Ihren Nachwuchs nicht Daheim lassen möchten, da es vielleicht zu aufwändig für diese sein könnte, gondeln sie auf jeden Fall in das Venedig des Nordens. Hier existieren jede Menge Möglichkeiten die Bälger zu etlichen Sehenswürdigkeiten mitzunehmen und den Kindern nichtsdestotrotz genügend Vergnügen zu bieten. Hamburg bietet beispielsweise den „Hamburger Dom„. Der Hamburger Dom ist ein Jahrmarkt, welcher drei Mal jedes Jahr die Toren öffnet sowie durch die Kombination aus Jahrmarkt und Spaßpark garantiert sämtliche Kinderherzen höher schlagen lässt. Da mag eine Familie Achterbahn fahren, in gruselige Gruselkabinette gehen, typische Rummel Attraktionen wie Schießstände bzw. Losziehen besuchen und sich bei den zahlreichen Imbisständen ziemlich gutem Essen den Bauch vollschlagen lassen. Kleinkinder haben es bei Städtetrips häufig ziemlich schwierig, nicht aber in Hamburg. Hier gibt es zahlreiche Wege, mit welchen Bälger nicht zu kurz treten, die Erwachsenen allerdings nichtsdestotrotz genügend Eindrücke von der Stadt in sich aufnehmen. Auch Essen gehen wird da nicht zur Tortur. Man findet Erlebnisrestaurants, von wo die Bälger selbst falls sie aufgegessen habennoch nicht gehen wollen. Das gute Beispiel ist das „Rollercoaster Restaurant“ in Harburg. Direkt am Harburger Binnenhafen gelegen ist das Restaurant, das nach äußerst ausgefallenem Modell arbeitet. Dort wird das Essen nicht wie typischerweise über eine Bedienung geordert & serviert sondern stattdessen über einen Bildschirm bestellt & kommt über ein Achterbahnschienen und über den Köpfen aller Besucher an die Tische hinunter fliegt. Dies ist mit Sicherheit ein beeindruckendes Erlebnis für sämtliche Kinder, welches diese nicht sehr schnell vergessen. Selbstverständlich möchten zahlreiche Familien in Hamburg auch ein paar der bekannten Touristenattraktionen besuchen. Oft ist das nicht einfach mit Kindern, da jene kurze Zeit später Däumchen drehen und hierdurch schlechte Laune haben. In der Stadt findet man aber viele Möglichkeiten für Bälger von Betreuern, die mit gewissen Touristenattraktionen zusammenarbeiten & Ihre Kinder sehr gerne betreuen würden, während sich Erwachsene ganz entspannt umsehen dürfen. Weiterhin könnten sie mit Ihren Kleinkindern auf der Binnenalster Tretboot fahren bzw. Kanu fahren sowie dabei die herrliche Sicht auf das Stadtpanorama auskosten. Durch jene vielen schönen Alsterkanäle, vorbei an schöner Stadtarchitektur und Regionen. Für Kinder ebenso wie Eltern ein Have-to-do in der Stadt, da eine Person viel sieht sowie sich gleichzeitig bewegt, sodass es nicht langweilig ist. Auf dem Dom findet man ansonsten jeden fünften Tag der Woche eine große Feuerwerksshow, was irre wundervoll anzuschauen ist sowie auf alle Fälle auch für Ihe Kinder ziemlich beeindruckend ist. In der Freien und Hansestadt Hamburg mag jeder etliche Erlebnisse für Kinder & Ältere erwarten, bei welchen Ihre Kinder sicher Spaß haben. Ebenso wie um zu Relaxen Bälger jedoch auch inklusive vielen Aktivitäten hat Hamburg vieles zu bieten. Dort gibt es zudem die schöne Elbe mit den langen Karibikstränden. Da können Ihre Kinder am Wasser und in dem Sand toben, während die Erziehungsberechtigte sich zurücklehnen sowie mit einem Getränk der vielen Cafés hier unten entspannen. Dort entsteht erst richtig ein Gefühl von Urlaub, das die ganze Familie glücklich stimmt.