Wochenende Hamburg

Bloß einige hundert Meter weiter befindet sich die Sternbrücke. Unterhalb einer S-Bahn Brücke befinden sich mehrere bekannte Hamburger Clubs. Da sind beispielsweise der Waagenbau sowie das Fundbüro, beides Clubs wo Nachtsüber bei Elektronischer Musik getanzt wird, allerdings ebenfalls die Astrastube ist dort, ’ne eher kleine Bar, in welcher ziemlich häufig unerfahrene Newcomer singen.

Dies sind einige Einblicke zu Hamburgs Partyleben am Wochenende. Selbstverständlich gibt es da noch allerhand mehr zu sehen. Jeder kann in der Hansestadt hauptsächlich nach Feierabend viel sehen & in vielen diversen Stadtteilen findet ein gänzlich gegensätzliches Nachtleben statt.

Die Hansestadt ist bekannt über eine ausgeprägte Partykultur zu verfügen. Durch den Kiez sowie jenem Stadtteil St.Pauli besitzt Hamburg ein Partyzentrum, was nicht bloß national allgemein bekannt ist. Freitags strömen viele Personen hier hin um so richtig durch zufeieren. Dort gibt es ziemlich viele Bars & Nachtclubs, welche immer gut besucht werden. Die Besucher bestehen aus jeglichen Sozialschichten sowie Altersgruppen sowie sind stets gut drauf. Es gibt an diesem Ort viele unterschiedliche Lokale, welche allesamt mit komplett unterschiedlichen Ambientes verlocken. Bspw. existieren hier noch etliche traditionelle Hamburger Seemannskneipen, die stellenweise immer noch genauso aussehen wie vor 80 Jahren & vornehmlich Althamburger locken. Für die eher jüngeren Gäste gibt es Cocktailbars, die ähnlich konzipiert sein können wie z. B. Nachtclubs, d. h., dass hier Lieder gespielt werden sowie eine Tanzfläche vorhanden ist.

Jedoch ist es absolut nicht so, dass sich der komplette Tag am Wochenende bloß auf der Reeperbahn abspielt. Es gibt jede Menge Viertel, welche abends von äußerst vielen Menschen überlaufen werden, wo aber der Abend ein bisschen relaxter zu sich geht. Die Schanze, ist ein Stadtteil in welchem jede Menge alternative Lokale sind; auf der Hauptstraße des SchanzenviertelsSchulterblatt. Dort sitzen jedes Wochenende jede Menge Leute in den zahlreichen alternativ Bars beziehungsweise einfach auf den öffentlichen Plätzen, unterhalten sich oder betrinken sich. Dort geht es deutlich entspannter zu, bietet allerdings trotzdem allerhand Ästhetik, da in der Schanze einfach nette Laune dominiert und das Ambiente bloß schön ist.

Zahlreiche Leute kommen aus dem gesamten Land in das Venedig des Nordens um hier einige Tage zu verbringen. Jeden Tag scheint in der Hansestadt allerhand los zu sein. Bei vielen Stadtvierteln spielt sich vor allem bei sommerlichen Temperaturen das Leben auf den Straßen ab; zahlreiche Leute sind in Cafés bzw. auf öffentlichen Plätzen & kosten das Wochenende aus.

Der Stadtteil scheint inzwischen selbstverständlich auch für viele Rotlicht Einrichtungen bekannt, welche dort schon seit vielen Jahren sind.
Aber ebenfalls für begeisterte Zocker gibt es da bestimmt viel mitzunehmen. Mehrere Spielhallen sind in St.Pauli anzutreffen & wirklich jeder kann hier sein Glück versuchen und den Jackpot knacken.

Auf dem Kiez gibt es am Wochenende neben vielen Clubs ebenfalls eine Liste von weiteren Highlights. Dort sind abgesehen von dem St.Pauli Theater ebenfalls mehrere bekannte Theater auffindbar, in denen Werke von vielen bekannten Künstlern bestaunt werden können. Ebenfalls das Operettenhaus lockt Tag für Tag zahlreiche Menschen an. Hier wird auch international berühmte Musiktheaterstück „Rocky“ aufgeführt.